Presse

Aktuelle Pressemitteilung über unsere Kanzlei & Verfahren
Aktuelle Pressemitteilung & Verfahren der Anwaltskanzlei aus Witten, die sich seit mehr als 20 Jahren für Ihr gutes Recht stark macht.

Kunden fühlen sich von Telegate-Mitarbeitern betrogen

img1
Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

"Ruhrgebiet. Die Essener Polizei ermittelt gegen Mitarbeiter des Unternehmens Telegate. Sie sollen Kunden versprochen haben, sie und ihre Firmen bei Google ganz oben zu platzieren – was dann aber ausblieb. Ein Wittener Anwalt vertritt etliche Betroffene, Telegate wehrt sich.Kunden fühlen sich von Telegate-Mitarbeitern betrogen"


Quelle: http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/vorwuerfe-gegen-telegate-media-id9484957.html

Weiterlesen























Immer mehr Opfer der Telegate melden sich

img1
Foto: © Zerbor - Fotolia.com

"Hier werden sie betrogen – so lautet die Überschrift des aktuellen stern-Berichts über die falschen Versprechungen der Telegate Media AG (Werbeslogan: "11880 – Da werden sie geholfen"). Der Beitrag hat hohe Wellen geschlagen. Beim Wittener Rechtsanwalt Bernd Podlech-Trappmann melden sich seit dem Erscheinen des Magazins immer mehr Unternehmer, die sich von der Essener Firma geprellt fühlen. Sie berichten übereinstimmend, dass ihnen Telegate-Telefonverkäufer versichert haben, man bringe sie gegen eine Monatsgebühr in der Google-Trefferliste ganz nach oben."


Quelle: http://www.stern.de/digital/smartphones/nach-stern-bericht-immer-mehr-opfer-der-telegate-melden-sich-3179322.html

Weiterlesen





























Fehler bei jedem 100. Patienten

img1
Foto: © megaflopp - Fotolia.com

"Berlin. In Deutschland sterben nach Schätzung von Experten fünfmal so viele Menschen durch Behandlungsfehler im Krankenhaus wie durch Unfälle im Straßenverkehr. Wie aus dem Krankenhaus-Report der AOK hervorgeht, kommt es derzeit zu rund 19000 Todesfällen pro Jahr. Insgesamt müsse jeder 100. Klinik-Patient mit Fehlbehandlungen rechnen.Fehler bei jedem 100. Patienten"


Quelle: http://www.derwesten.de/region/fehler-bei-jedem-100-patienten-id8899773.html

Weiterlesen
























Wegen 2,70 Euro für ein Mittagessen entlassen

img1
Foto: © Medizinrecht-Fachanwalt.net

"Weil er in der Kantine der Klotzberg-Kaserne in Idar-Oberstein angeblich ein Mittagessen für 2,70 Euro nicht bezahlt hat, hat die Bundeswehr einen Zeitsoldaten fristlos entlassen. Der 23-jährige Hauptgefreite, der das Dienstvergehen bestreitet, klagte."


Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/hunsrueck/aktuell/Heute-in-der-Hunsrueck-Zeitung-Wegen-2-70-Euro-f-252-r-ein-Mittagessen-entlassen;art779,2563654

Weiterlesen























Sie sind auf der Suche nach anwaltlichem Rat oder benötigen Sie juristische Unterstützung?
Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 02302 / 6795

Rechtsanwaltskanzlei Podlech-Trappmann – Wir freuen uns auf Ihren Anruf!










  • Vertretungsberechtigt

  • Vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten in der Bundesrepublik Deutschland*
  • Bundesweite Vertretung

  • Unsere Anwaltskanzlei vertritt Sie Bundesweit
  • Langjährige Erfahrung

  • Anwaltskanzlei aus Witten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung
*Nach §78 der Zivilprozessordnung (ZPO) müssen sich die Parteien vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Im sogenannten Anwaltsprozess können wir Sie daher vor sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten vor Gericht persönlich vertreten, so dass wir stets auch bei auswärtigen Gerichten zusammen mit Ihnen auftreten können.